Kinder-Jugendvolkstanz- und Schuhplattlergruppe Fürnitz

Kinder-Jugendvolkstanz- und Schuhplattlergruppe Fürnitz
Kinder-Jugendvolkstanz- und Schuhplattlergruppe Fürnitz
Kinder-Jugendvolkstanz- und Schuhplattlergruppe Fürnitz
Kinder-Jugendvolkstanz- und Schuhplattlergruppe Fürnitz
Reise nach Frankreich - Sommer 2010
Reise nach Frankreich - Sommer 2010
Reise nach Frankreich - Sommer 2010

Obmann: Leon Raunegger
Korpitsch 31
9587 Riegersdorf
Mobiltel.: 0676/6373013
Email: rauneggerleon2@gmail.com


Kinder-Jugendvolkstanz- und Schuhplattlergruppe Fürnitz
Die Kinder-Jugendvolkstanz- und Schuhplattlergruppe  Fürnitz wurde im Jahr 1995 gegründet und zählt zu den erfolgreichsten Kindervolkstanzgruppen Kärntens.

Musik und Gesang, Tanz und Bewegung sind Ausdruck innerlicher Lebensfreude. Für 60 Kinder im Alter zwischen  6 und 16 Jahren ist dies nicht nur ein Schlagwort. Es trifft genau den Kern und ist das Motto für spielerisches Erlernen von Musik und Tanzeinlagen. Die Übermittlung kultureller Werte geht dabei einher mit der Überlieferung und Pflege des heimischen Brauchtums. Neben Kärntner Tänzen wie etwa dem „Kreistanz aus Kirchbach“, dem  „Treffnertanz“, dem „Familienwalzer“, oder dem „Rosental Steirischen“, werden auch Tänze aus anderen Bundesländern und aus dem deutschsprachigen Alpenraum einstudiert.

Aufgetanzt wird in der Obergailtaler Sonntagstracht.

Ein wesentlicher Bestandteil und meist auch Höhepunkt des Tanz-Repertoires ist das Schuhplatteln.
Und da ist es vor allem der „Fürnitzer Spitzbua“ der „ Bergmannsplattler“ der“ Weanerbua“ oder der „ Reit im Winkl“ der sich beim Publikum größter Beliebtheit erfreut.

Einen Namen hat sich die Gruppe sowohl als Veranstalter, aber auch  als Teilnehmer internationaler Kindervolkstanzfestivals gemacht wo der interkulturelle Dialog zwischen Volkstanzgruppen aus aller Welt im Vordergrund steht.

So führten sie ihre Reisen bereits mehrmals in die Tschechische Republik, nach Ungarn, Frankreich, Polen, Belgien, Slowenien, Italien, Slowakei, in die Bundesrepublik Deutschland, Rumänien, Spanien und Bulgarien. Musik und Tanz kennt eben keine Grenzen.

Aber auch im eigenen Land sind die Fürnitzer Tänzer/innen gern gesehene Gäste.

Am 29. Mai 2015 fand im Kulturhaus Fürnitz das 20-Jahrjubiläum statt. Die im Jahre 1995 von Beatrix und Harald Mischkot gegründete Gruppe zieht die ursprüngliche Idee, Kindern und Jugendlichen die Freude am Volkstanz vermitteln zu wollen, nach wie vor. Neben traditionellen heimischen Tänzen ist auch das Schuhplatteln ein wesentlicher Bestandteil im Vereinsleben.

Sehr viel Herz wird in die eigenen, im Jahreskreis wiederkehrenden Veranstaltungen gelegt. Ein Beispiel hiefür ist etwa der Kinderfasching. Seit mittlerweile 16 Jahren wird alljährlich zum bunten Treiben geladen. Mit ihrem großartigen Können wird das Publikum bestens unterhalten.

Der Leitfaden von Harald Mischkot "Es gibt eine Brücke zwischen harter Arbeit und Erfolg. Sie heißt Enthusiasmus", trifft auf seine Gruppe besonders zu.

Seit Mai 2019 leitet Leon Raunegger die Gruppe.

Kontakt

Bund der Heimat- und Trachtenvereine Kärnten
Landesobmann: Karl Naschenweng

9500 Villach, Ossiacherzeile 59/2
Mobil: +43/664/5082846
E-Mail: office@bund-kaernten.at