Schuhplgr.Reißeck-Göriach

Schuhplgr.Reißeck-Göriach
Göriacher Schuhplattler
Göriacher Schuhplattler
Schuhplgr.Reißeck-Göriach
Schuhplgr.Reißeck-Göriach

Obmann: Johann Winkler
Göriach 36
9812 Pusarnitz
Tel.Nr.: 0664/1269130
Email: tischler.winkler@aon.at


Der Gebirgs-, Trachten- Erhaltungs- und Schuhplattlerverein
Reißeck-Göriach wurde im Jänner 1927 am Tröbach ob Göriach aus der Taufe gehoben. Die Gründer waren Obmann Josef Zauchner, Peter Zauchner, Willi Rainthaler, Hans Schmölzer, Josef Waldner und Thomas Zauchner.

In den 30er Jahren kamen Mitglieder aus Hühnersberg und Lendorf dazu. Nach den Kriegsjahren 1945 wurde der Verein wieder neu, unter der Führung des Spiel- und Obmannes Thomas Zauchner, aufgebaut.

1961 entstand die Vereinsfahne. Josefine Zauchner als Patin und Gisi Pucher als Fahnenmutter haben sich bei der Finanzierung maßgeblich beteiligt.

Der Verein wirkte bei hunderten Heimatabenden, sowie selbstgestalteten Schuhplattlerveranstaltungen mit. Die Darbietungen wurden auch bei diversen Preisplatteln mit sehr vielen ersten Preisen belohnt.

Auslandsfahrten nach Krefeld, Holland, Hamburg, Bremen, Löhne, Kaiserslauten, Süssen, Königsbronn, Hassloch, Odenwald, Dortmund, sowie Auftritte in Salzburg, Linz, Wien und Graz wurden durchgeführt.

Über 100 Personen gehörten seit der Gründung dem Verein an, welcher immer wieder bestrebt ist, die Jugend dazu zu gewinnen um für Volks- und Brauchtum weiterzuarbeiten.

Ab 1970 gab es nur mehr eine Schuhplattlergruppe, welche sich sechs mal durch Jungplattler erneuerte.

Den unvergesslichen Gründer Thomas Zauchner wollen wir für die 65 jährige Mitgliedschaft der Göriacher Schuhplattler und 22 Jahre Landesobmann vom Bund der Heimat- und Trachtenvereine dankbar in Erinnerung halten.

 

Am 07. und 08. Juni 1997 fand das 70-Jahr-Jubiläum statt, wofür folgender Spruch „Grüaß Gott“ sehr zum Nachdenken anregt.

Von allen Grüßen, die ich hörte weit und breit, kann einer mir am besten nur gefallen, es ist gewiss der schönste Gruß von allen, er ist so frisch, so voller Einfachheit, ich möchte damit grüßen alle Welt: "Grüß Gott" - das ist mein Gruß, der mir gefällt! Wie sind der Menschen Grüße oft so kalt und seicht, das rechte Wort geht ihnen fast verloren, sie dringen weiter nicht als in die Ohren, nur selten wird davon ein Herz erreicht. Doch ein "Grüß Gott" dringt bis ins Herz hinein, das ist ein Gruß, der kann nicht schöner sein. Es kann der Gruß zum warmen Sonnenstrahle, er kann sich auch zu Frost und Eis gestalten. So lass den Gruß das Beste nur enthalten, im kalten, liebenarmen Erdentale. Sagt Euch "Grüß Gott" beim Kommen und beim Gehen, dann klingt uns auch "Grüß Gott" beim Wiedersehen.

Am 08. Juli 2007 fand das 80-Jahr-Jubiläum mit einem Preisplatteln und -tanzen statt. 15 Vereine mit insgesamt 240 Mitgliedern sind zum Wettbewerb angetreten.
Eröffnet wurde das Jubiläum mit einem Heimatabend am 07. Juli 2007, bei dem alle damaligen Mitglieder eingeladen waren und Erinnerungsgeschenke überreicht wurden.  

Am 24. Juni 2012 gab es das 85-Jahr-Jubiläum mit Schautanzen und Schauplatteln. Es konnten 12 Vereine und eine Damenschuhplattlergruppe aus Oberösterreich begrüßt werden. Ebenso wurden ehemalige Mitglieder des Vereines, die den weiten Weg nicht scheuten herzlich willkommen geheißen.

Seit 2014 bekleidet Johann Winkler das Amt des Obmannes, welcher auch gleichzeitig als Musikant fungiert.

Am 11. Juni 2017 wurde das 90-Jahr-Jubiläum gefeiert. Nähere Details und Fotos folgen in Kürze.

 

 

 

 

Kontakt

Bund der Heimat- und Trachtenvereine Kärnten
Landesobmann: Karl Naschenweng

9500 Villach, Ossiacherzeile 59/2
Mobil: +43/664/5082846
E-Mail: office@bund-kaernten.at